05520 7584464

0157 51766437

Buchungsanfrage

Merkzettel: (0 Objekte)
Angebote
Anfragen Buchung Angebote

Wanderlust im Harz - Natur pur

Tauchen Sie ein in die Faszination Harz und genießen Sie die Vielzahl an landschaftlichen Eindrücken.

Blühende Bergwiesen, dichte Wälder, schroffe Schluchten sowie zahllose Bäche, Wassergräben und Seen bzw. Talsperren - der Harz erwartet Sie mit Wandertouren für jeden Geschmack: zertifizierte Premium-Wanderwege, Fern- und Rundwanderwege oder vielleicht ist ein ausgedehnter Spaziergang auf einem der gesundheitsfördernden Klimawanderwege oder dem Naturmythenpfad rund um Braunlage das Richtige für Sie? In jedem Fall gibt es links und rechts des Weges viel zu entdecken.


Steinerne Renne bei Hasserode

 

Wanderungen mit Kindern

Vielen Eltern ist es wichtig, mit ihren Kindern auch im Urlaub viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und die Natur zu entdecken. Um Kinder für Wandertouren zu begeistern, müssen Streckenlänge und Unterhaltungswert auf deren Bedürfnisse angepasst werden. Das über 8.000 km lange Wandernetz bietet auch für Familien mit Kindern einiges: Unterhaltsame Themenwanderwege inklusive "Mit-mach-Stationen" und spannende Strecken durch abwechslungsreiche Landschaft sorgen für ein einmaliges Wandererlebnis mit Spaßfaktor. Da bleibt keine Zeit für Langeweile!

 

Wanderungen mit Hund

Ein Hund gehört zur Familie und ist damit selbstverständlich ein Urlaubsbegleiter. Wenn Sie mit Hunden im Harz wandern, möchten wir Sie jedoch bitten, neben den Setz- und Brutzeiten einige wichtige Regeln zum Schutz der Umwelt zu beachten: Im gesamten Nationalpark Harz mit seinem besonderen Schutzstatus für Flora und Fauna herrscht ausnahmslos Leinenzwang!

Falls Sie mit Ihrem Hund mit der Harzer Schmalspurbahn den Brocken erobern wollen, bitte folgende Hinweise beachten:

  • Hunde dürfen in der Harzer Schmalspurbahn ausschließlich mit Maulkorb befördern werden.
  • ab 20 cm Rückenhöhe des Hundes ist eine Fahrkarte für 50 % des regulären Fahrpreises zu lösen.
  • In der Brockengaststätte haben Hunde keinen Zutritt.

Zudem gibt es zwei öffentlich zugängliche, eintrittsfreie Freilaufareale für Hunde bei Wildemann. Hier darf selbst in der Brut- und Setzzeit (1.4.-15.7.) frei getobt, gespielt und geübt werden.

 

Harzer Hexenstieg

Bereits zum 3. Mal als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Mit diesem Prädikat werden deutschlandweit einheitliche Standards für das Wandervergnügen festgelegt. In einem dreijährigen Turnus werden 32 Kriterien von der Wegebeschaffenheit über die Beschilderung, die abwechselungreiche Wegführung bis hin zu Einkehr- und Rastmöglichkeiten geprüft. Der Harzer-Hexen-Stieg erfüllt alle Kriterien mit Bravour!

 

Premiumwege

Vom Deutschen Wanderinstitut e.V. zertifizierte Wege.

 

Fernwanderwege

Neben dem berühmtesten Harzer Fernwanderweg, dem Harzer Hexenstieg, gibt es zahlreiche weitere wandernswerte Strecken:

  • Harzer BaudenSteig: Von Bad Grund bis Walkenried auf fast 100 km Länge entlang der Harzer Bauden durch Laub- und Mischwälder, sanfte Täler und über Höhen mit weiter Sicht in das Harzvorland.
  • Harzer Grenzweg: Ebenfalls auf fast 100 km immer entlang der ehemaligen deutschen "Zonengrenze" zu den Zeugnissen deutscher Teilung. Damit verbindet er auf einzigartige Weise Natur, Kultur und Geschichte des Harzes.
  • Karstwanderweg Südharz: Auf über 200 km Länge von Sangerhausen bis Osterode durch ein gipsgesteinreiches Gebiet.
  • Selketal-Stieg: Durch das Stammland der Anhaltiner an der Burg Falkenstein vorbei bis zur UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg.
  • Harzer Försterstieg: Von der historischen Kaiserstadt Goslar Richtung Süden nach Riefensbeek-Kamschlacken bei Osterode. Dabei tangiert er drei wichtige Talsperren des Westharzes: Die Granetalsperre, die Innerste-Talsperre und die Sösetalsperre.
  • Harzer Klosterwanderweg: Im nördlichen Harzvorland vom Kloster Wendhusen zu Thale geht es bis in die Altstadt Goslars.

Unter der Rubrik "Unterkünfte" finden Sie auch gleich die passende Übernachtungsmöglichkeit für Ihre Reise. Und wenn bei den Fernwanderungen noch nicht das Richtige für Sie dabei ist, dann schauen Sie sich doch mal den Harzer-Hexen-Stieg oder unsere anderen Wandermöglichkeiten an.

 

Harzer "Wandernadel"

Erleben Sie Erholung in unbeschwerter Natur und erwandern Sie ihre persönliche „Harzer Wandernadel“. Die Touren zu den insgesamt 222 Stempelstellen unterscheiden sich in Länge, Schwierigkeitsgrad und Höhenprofil, so dass sowohl Familien mit Kindern aber auch Senioren und ambitionierte Wanderer sich bald eine Harzer Wandernadel anstecken können.

Eine besonders beliebte Auszeichnung für Kinder bis 11 Jahre ist die Wanderprinzessin und der Wanderprinz. Bereits mit 11 Stempelabdrücken im Wanderpass kann man ein T-Shirt mit seinem eigenen Adelstitel, einen Button und eine Urkunde erwerben und wird auf Wunsch auf der Webseite im Verzeichnis der Wanderprinzessinen und Wanderprinzen aufgeführt.

Top